ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Lausitzer Wölfe gehen gegen die Igels baden

Verbandsliga Ost, Männer. Die Lausitzer Wölfe sind am 6. Reiner Vattig

Spieltage in Döbeln in ihrer dritten Begegnung gegen die Igels Dresden mit 7:3 (2:0; 0:1; 5:2) unter die Räder gekommen.

Führten die Igels im ersten Drittel erst in den letzten vier Minuten mit 2:0, konnten die Wölfe im zweiten Drittel trotz zweier Zweiminutenstrafen durch einen Wechselfehler und ein Übertreten des Schutzraumes mit anschließenden Strafstoß, der mit vollem Körpereinsatz wohl durch den ältesten Goalie der Liga gehalten werden konnte, trotzdem noch ein Gegentor schießen. Im letzten Drittel kassierten die Hoyerswerdaer nach individuellen Fehlern vor allem bei den Pässen dann aber fünf weitere Tore. Da die Wölfe nur zweifach trafen, war an diesem Tag für sie nichts mehr zu holen.