| 02:54 Uhr

Lausitzer ermitteln ihre Besten

Der Freienhufener Max Goschiniak (l.) und Alexander Gresch aus Vetschau kämpfen um vordere Platzierungen.
Der Freienhufener Max Goschiniak (l.) und Alexander Gresch aus Vetschau kämpfen um vordere Platzierungen. FOTO: KFV
Kegeln, Meisterschaft.. An diesem Wochenende finden die Landeseinzelmeisterschaften (LEM) der Jugend im Bohlekegeln statt. Austragungsort ist die Kegelsportanlage in Altdöbern. Über die Landesranglistenturniere haben sich die jeweils 20 besten Bohlekegler in den Altersklassen männliche und weibliche Jugend A und B für die LEM qualifiziert. H. Haatz

Am Sonnabend, 18. April, ab 9 Uhr startet die weibliche A-Jugend, am Nachmittag spielt die männliche A-Jugend. Der Sonntag, 19. April, ist der männlichen und weiblichen B-Jugend mit ebenfalls jeweils 20 Startern vorbehalten.

Aus dem OSL-Kreis haben sich folgende Sportler für die LEM qualifiziert: Frances Nickel, Celin Oßmann, Jasmin Nagel, Michelle Kastner (alle KSV Vetschau, Jugend A), Beatrice Klinghammer (SV Calau, Jugend A), Wilhelm Weidlich, Alexander Gresch (beide KSV Vetschau, Jugend A), Max Goschiniak (Germania Freienhufen, Jugend A) und Eric Richter vom Veranstalter KSV Altdöbern (Jugend B). Die weibliche B-Jugend spielt ohne Starter aus dem OSL-Kreis.

Neben den Ranglistenersten, die bereits für die deutsche Meisterschaft qualifiziert sind, werden in jeder Altersklasse weitere drei Startplätze für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften vergeben, die vom 5. bis 7. Juni in Delmenhorst (Niedersachsen) stattfinden.