ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Kurstädter A-Jugend holt ersten Heimsieg

Brandenburgliga, A-Jugend. HC Bad Liebenwerda – HC Neuruppin 34:24 (14:13). pnc1

Die Kurstädter A-Jugend hat ihr erstes Heimspiel der noch jungen Saison gegen die spielstarke Vertretung des HC Neuruppin gewonnen.

Diesmal konnten die Liebenwerdaer mit dem vollen Kader antreten. In der Vorwoche fehlten bekanntlich die beiden besten Torschützen der Saison, Paul und Nico Manig. Zudem war Neuzugang Joey Domann aus Lübbenau erstmals spielberechtigt. Doch zu Beginn der Begegnung bestimmten erst einmal die Gäste das Geschehen und führten gleich mit 2:0. Beim HC fehlte in den Anfangsminuten noch die Abstimmung in der Abwehr und im Angriff. Nach zehn Minuten gingen die Kurstädter erstmals in Führung zum 3:2. Es blieb jedoch ein Spiel auf Augenhöhe, denn die Gäste kamen immer wieder durch starke Einzelaktionen zu Toren und der HC versuchte, mit Kombinationen zu Treffern zu kommen. So gingen die Kurstädter mit einer knappen 14:13-Führung in die Pause.

Nach der Pause drehten die Gastgeber richtig auf. Angetrieben durch Spielmacher Paul Götze und Nico Manig und einer guten Abwehrarbeit gelangen immer wieder schnelle Tempogegenstöße, die zum 20:14 führten. In dieser Phase konnte man die Einzelaktionen der Gäste merklich eindämmen. Neuzugang Joey Domann stellt für die Gastgeber eine echte Verstärkung dar. Letztlich gewannen die Kurstädter dank einer deutlichen Steigerung in der zweiten Hälfte.

Torschützen: Nico Manig (9), Paul Götze (8), Maximilian Böhme (6), Joey Domann (4), Pascal Simon (3), Henri Zeller (1), Fabian Weigl (1), Lukas Großmann (1), Christoph Neubert (1).