| 02:58 Uhr

Krauschwitzer Jugend steht jetzt auf Platz 2

Nachwuchs, Meisterschaft. In der Sporthalle der freien Mittelschule Weißenberg hat die Bezirksmannschaftsmeisterschaft der Jugend stattgefunden. U. Just/huj1

In der Vorrundengruppe zwei entschied das Krauschwitzer Team beide Spiele für sich. Das Stahl-Quartett spielte mit Kevin George, Tom Najork, Kai Frischke und Tim Finze. Im ersten Spiel gewannen die Schützlinge von Norbert Pinger gegen den SV Horken Kittlitz mit 6:2. Auch im zweiten Vergleich war das Team mit einem 6:1-Sieg gegen die SG Taubenheim sehr erfolgreich. Im Endspiel zog Krauschwitz dann gegen das gastgebende Team aus Weißenberg mit 2:6 allerdings den Kürzeren.

Die Statistik:Vorrundengruppe I: TSV Weißenberg/ Gröditz - Wiednitz/ Heide 6:2

Wiednitz/ Heide - SV Koweg Görlitz 6:3

SV Koweg Görlitz - TSV Weißenberg/ Gröditz 0:6

Vorrundengruppe II: SV Krauschwitz - SV Horken Kittlitz 6:2

SV Horken Kittlitz - SG Taubenheim 6:2

Krauschwitz - SG Taubenheim 6:1

Spiel um Platz 3: SV Horken Kittlitz - SG Wiednitz/ Heide 6:0

Finale: TSV Weißenberg/ Gröditz - SV Stahl Krausch-witz 6:2