ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:53 Uhr

Knappen-Nachwuchs ist Vizemeister

Turnier. Zum Skoda-Klische-Cup in Görlitz ist die neu formierte E 1-Auswahl des FSV Glückauf Brieske/Senftenberg angetreten. mkl1

14 Mannschaften aus Deutschland, Polen und Tschechien spielten um den Sieg. FSV-Trainerduo Löwe/Rödel hatte für die Mannschaft einen Platz unter den ersten Fünf ausgegeben. In der Vorrunde lief es für den Knappen-Nachwuchs nicht immer optimal, und in der 7er-Gruppe kam die Mannschaft auf Platz 2.

Die Ergebnisse:

FSV - Dresden-Striesen I 2:2, FSV - Ludwigsdorf/Zodel 5:1, FSV - Stahl Riesa 1:4, FSV - Jelenia Gora 1:1, FSV - BFC Dynamo 3:0, FSV - Radebeuler BC 3:1

Stahl Riesa (U 12) setzte sich in der Gruppe durch und zog mit dem FSV in das Viertelfinale ein. Dank überragender Leistungen von Joe Lennard Löwe gewann Brieske gegen Blau-Weiß Görlitz mit 3:0 und im Halbfinale gegen Niesky mit 3:1. Im Finale kam es wieder zum Duell mit Stahl Riesa, die Elf mit ihrem älteren Jahrgang erwies sich als zu stark. Einen Kopf kleiner blieb dem Briesker Nachwuchs kaum eine Chance. Nach fünf Minuten lag er bereits 0:3 hinten. Kevin Schulz sorgte mit zwei Treffern noch für den Anschluss, was am Ende aber nicht für den Ausgleich reichte. Stahl Riesa gewann letztlich verdient das Turnier. Ins All-Star-Team der besten Spieler wurde Joe Lennard Löwe gewählt.

Brieske: Moritz Herz, Oskar Julpe, Marius Penz, Til Sprunk, Joona Schurrmann, Jenny Löwe, Kevin Schulz, Joe Lennard Löwe