| 02:47 Uhr

Hoyerswerda geht bei Koweg Görlitz leer aus

Görlitz. Nur einen Heimsieg haben sich die Sachsenliga-Handballer des LHV Hoyerswerda in der kompletten Hinserie erkämpft. Schon am ersten Spieltag war der gegen den SV Koweg Görlitz gefallen.

Danach glänzten die Zuse-Städter vor allem auf fremder Platte und konnten so Weihnachten auf einem beruhigenden siebten Platz verbringen. Und jetzt das: In die Rückrunde sind die sonst so auswärtsstarken Zuse-Städter am Sonntagabend in Görlitz mit einer 18:20-Niederlage gestartet. Was den Lausitzern bleibt, ist Platz sieben - und die Hoffnung auf eine deutlich bessere Heimbilanz im Jahr 2017. blu