| 02:53 Uhr

Harry Neupötsch ist Norddeutscher Meister

Harry Neupötsch.
Harry Neupötsch. FOTO: TSG
Bremen. Bei den diesjährigen Norddeutschen Ü80-Senioren-Meisterschaften im Tischtennis hat Harry Neupötsch von der TSG Lübbenau 63 den Titelgewinn in seiner Altersklasse erreicht. Er bezwang in Bremen nach zahlreichen Anläufen seinen Dauerrivalen Helmut Voß aus Hamburg im Endspiel. red

In der Vorrunde dominierte der Spreewälder zunächst seine Gruppe mit Gegnern aus Berlin, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern deutlich. Auch im Viertelfinale gegen Solbrig (Mecklenburg) und im Halbfinale gegen Mohr (Schleswig-Holstein) fielen die Siege mit 3:1-Sätzen jeweils klar aus, sodass es zur Neuauflage des Vorjahresfinales kam. Hier gewann der Brandenburger Meister von der TSG Lübbenau 63 mit 3:2-Sätzen.

Zum Ende des zweitägigen Turniers konnte sich Harry Neupötsch dann noch über die Bronzemedaille im gemischten Doppel und über Silber im Doppel freuen. Auch hier stand er wie im vergangenen Jahr mit seinem Partner Fischer aus Eisenhüttenstadt im Finale gegen Voß/Barz (Hamburg), die damit ihren Titel verteidigten.

Insgesamt war es das erfolgreichste Turnier für den Lübbenauer, der in der zweiten Herrenmannschaft immer noch der wichtigste Leistungsträger ist und nach wie vor viel zum Vereinswohl beiträgt.