ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Grundschüler schon in toller Frühform

Tolle Sprungwürfe, Zuspielstafetten, viel Einsatz und vor allem jede Menge Spaß konnten die Zuschauer am 1. Spieltag sehen.
Tolle Sprungwürfe, Zuspielstafetten, viel Einsatz und vor allem jede Menge Spaß konnten die Zuschauer am 1. Spieltag sehen. FOTO: wml1
Hoyerswerda. Draußen weiß, innen heiß – so war es am Samstag im und am Hoyerswerdaer BSZ "Konrad Zuse". Das Wetter hatte das Umfeld der Halle in ein schönes winterliches Weiß gehaucht, was den Kindern in der Halle aber total egal war. cbh1

Und doch hatte auch das Wetter einen kleinen Einfluss auf das erste Turnier der neuen VBH-Handball-Grundschulliga, denn leider mussten einige Kinder krankheitsbedingt absagen. Dennoch fanden sich gut 70 junge Handballer pünktlich 10 Uhr im BSZ ein und lauschten der Eröffnung von LHV-Hallensprecher "Dixi".

Danach ging es auch schon los mit der gemeinsamen Erwärmung. Die jungen Handballer in ihren schönen Schultrikots von Turniersponsor VBH rannten durchgemischt durch die Halle und mussten dabei einige Erwärmungsformen absolvieren. Schon diese kurzen fünf Minuten brachten sehr viel Spaß auf der Tribüne, auf der viele Eltern, Großeltern und Freunde Platz genommen hatten.

Danach ging es dann aber auch los. Zunächst wurden aus allen Erst- und Zweitklässlern vier gemischte Mannschaften gebildet. Diese im letzten Jahr eingeführte Änderung findet auch im diesjährigen Schuljahr eine Fortsetzung. So lernten sich damals die Kinder untereinander kennen und es entstanden auch schulübergreifende Freundschaften. Natürlich wollte dabei auch jedes der vier Teams gewinnen - und so wurde um jeden Ball gekämpft.

Das traf natürlich auch auf die älteren Schüler der dritten und vierten Klassen zu. Diese traten dann aber in Teams für ihre jeweilige Grundschule an. Was sie dabei im ersten Vierteljahr gelernt hatten, sahen die stolzen Eltern dabei recht schnell. "Das Niveau war für das erste Turnier der Grundschulliga bei den dritten und vierten Klassen schon recht ordentlich", fand dann auch Ronny Eckert, Kapitän der ersten Männermannschaft des LHV Hoyerswerda. Er war mit vielen seiner Mannschaftskollegen sowie Spielerinnen vom SC Hoyerswerda als Trainer, Schiedsrichter oder Kampfrichter mit im Einsatz. Dies zeigt auch, wie wichtig den gestandenen Handballern/innen der zukünftige Nachwuchs ist.

Norbert Nolde, Ilona Krausch und Conni Böhme, die Trainer der Handball AG's in den Grundschulen, waren natürlich auch mit vollem Einsatz dabei, um ihre Schützlinge anzufeuern. Und diese nahmen die Hilfe auch dankend an. Tolle Sprungwürfe, Zuspielstafetten, gute Torhüter, viel Einsatz und vor allem jede Menge Spaß konnte dann jeder Zuschauer auf dem Feld sehen. Unter ihnen war auch der Landtagsabgeordneten Frank Hirche, der erfreut über die vielen begeisterten Kinder in der Halle war.

Den Sieg im ersten Turnier bei den dritten und vierten Klassen errang das Team von der Grundschule "Am Adler", gefolgt von der "Lindenschule". Auf Platz drei folgten die Grundschule "Am Park" und die Grundschule "An der Elster".

Wer von den Schülern auch bald mal im Vereinstraining schnuppern möchte, kann immer donnerstags, 16 Uhr, in der VBH-Arena vorbei kommen.