| 02:39 Uhr

Großkoschen jubelt über den Aufstieg in die 1. Bundesliga

Großkoschen. Die Radballer des RSV Großkoschen haben sich in einem Herzschlagfinale den Aufstieg zur 1. Bundesliga gesichert. lrs1

Tobias Kolba und Norman Tuppatsch mussten beim Relegationsturnier in Moers (Nordrhein-Westfalen) bis zur letzten Partie zittern, ehe Platz zwei perfekt war. "Der Aufstieg ist für uns und den gesamten Verein ein riesiger Erfolg", freute sich Norman Tuppatsch.

Nach einem 2:2 im vereinsinternen Duell gegen die zweite Mannschaft und dem 1:3 gegen Leipzig stand das Duo schon mit dem Rücken zur Wand. Doch zwei 5:4-Siege gegen Waldrems I und II sowie ein 5:1-Erfolg über Kissing sicherten den Lausitzern den Vize-Rang hinter Waldrems II. Das zweite RSV-Team mit Daniel Lehmann und Oliver Noack wurde trotz guter Leistung Letzter. Rund 30 Fans hatten die beiden Großkoschener Mannschaften ins 670 Kilometer entfernte Moers begleitet. "Mit dem Aufstieg ist ein Traum wahr geworden", sagte Tuppatsch.