ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Gießmannsdorf macht das Triple perfekt

Großer Jubel bei den D-Juniorinnen der SG Gießmannsdorf.
Großer Jubel bei den D-Juniorinnen der SG Gießmannsdorf. FOTO: SG
Gussow. Die D-Juniorinnen der SG Gießmannsdorf haben das Pokalfinale des Fußballkreises Dahme-Fläming gewonnen. Im Endspiel bezwangen sie Frankonia Wernsdorf knapp mit 1:0. fsu1

Was die elf- bis 14-jährigen Mädchen an diesem Tag boten, nötigte allen Zuschauern Respekt ab. Trotz der hohen Temperaturen war es ein Spiel voller Laufbereitschaft und Dynamik. Insbesondere in der ersten Halbzeit bestimmte die SG Gießmannsdorf die Partie, zeigte die bessere Spielanlage und kam folgerichtig zu mehreren Chancen. Wie schon die ganze Saison war auch im Pokalfinale die mangelnde Chancenverwertung das große Manko.

In der zweiten Hälfte gab es dann einen ähnlichen Spielverlauf, wobei auch Wernsdorf das eine oder andere Mal gefährlich vor dem Gießmannsdorfer Gehäuse auftauchte. Da während der regulären Spielzeit von zweimal 30 Minuten keiner Mannschaft ein Treffer gelang, ging es in die zweimal fünfminütige Verlängerung. So langsam schwanden bei den Spielerinnen zusehends die Kräfte. Dabei hatte die SG Gießmannsdorf den Vorteil, das eine oder andere Mal wechseln zu können. Wernsdorf stand keine Wechselspielerin zur Verfügung.

In der zweiten Hälfte der Verlängerung - viele hatten sich vermutlich schon auf ein Strafstoßschießen eingestellt - fiel dann doch der erlösende Treffer. Ein von Marie Lorenz öffnender Pass aus dem Mittelfeld kam über die rechte Gießmannsdorfer Seite zu Desiree Gollee, diese brachte die Flanke vor das Wernsdorfer Gehäuse, wo völlig frei und ungedeckt Nora Jahn stand. Sie brauchte nur den Fuß hinzuhalten und erzielte den alles entscheidenden Treffer zum 1:0 für Gießmannsdorf. Kurze Zeit später ertönte der Abpfiff und der Jubel bei den SG-Mädchen kannte trotz der körperlichen Anstrengung keine Grenzen.

Nach dem Hallenmeistertitel und der Meisterschaft im Freien machten die D-Juniorinnen der SG Gießmannsdorf mit dem Pokalsieg das Triple perfekt. Ein toller Erfolg. Als Lohn nahmen die Mädchen einen Pokal und Medaillen in Empfang und durften sich anschließend im benachbarten See abkühlen.