| 02:48 Uhr

Gelungener Saisonstart für den RV

Leipzig. Unmittelbar nach einem fünftägigen Trainingslager, welches wiederum von der Sparkasse Elbe-Elster unterstützt wurde, nahmen vier Athleten des Rudervereins Mühlberg an der 36. Leipziger Langstreckenregatta über 3000 Meter im Einer teil. jbs1

Bei herrlichem Frühlingswetter und leichtem Schiebewind herrschten ideale Bedingungen.

Im Leichtgewichtseiner der Altersklasse 14 behauptete sich Lea Paul vor der dem Torgauer Boot. Vierte wurde hier RV-Starterin Sophia Zöller. Ebenfalls ganz vorn war Julia Heelemann im Juniorinneneiner (Leichtgewicht).

Tom Bernau im Männereiner lag zeitmäßig bis kurz vor dem Ziel sehr gut im Rennen und hatte auch einen tollen Endspurt, den er jedoch etwa 70 Meter vor dem Ziel aufgrund eines vor ihm gekenterten Bootes abbrechen musste, um den im Wasser schwimmenden Ruderer nicht zu verletzen. Dabei verlor er die Sekunden, die dem späteren Zweiten zum Sieg fehlten.

In knapp zwei Wochen in Zschornewitz gehen auch die restlichen Mühlberger Ruderer wieder an den Start.