ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Gablenzer sind Herbstmeister

Kreisliga. Zu Saisonbeginn ist nicht damit zu rechnen gewesen, dass sich die Damen der SpG Gablenz/Schleife die Herbstmeisterschaft sichern würden. S. Keller

Alle acht Punktspiele wurden gewonnen. Auch im Pokal steht das Team von Trainer Torsten Nicko im Halbfinale. Besonders wichtig war, dass die wenigen Spielerinnen verletzungsfrei durch die Hinrunde kamen.

Im letzten Vergleich des Jahres wurde die Vertretung aus Zodel mit 6:1 (5:1) bezwungen. Doch bereits mit dem ersten Schuss gingen die Gäste in der 2. Minute in Führung. In der 22. Minute fiel endlich der ersehnte Ausgleich. Luisa Lehnigk brachte den Ball im langen Eck unter. Yvonne Junge spazierte in der 26. Minute über das gesamte Spielfeld. Ihr Schuss wurde noch zur Ecke abgewehrt. Diese brachte dann aber doch das 2:1 durch Luisa Lehnigk. Ute Dominikowski erhöhte in der 32. Minute auf 3:1. Isabell Gerken traf nach ihrer Einwechslung zum 4:1 (35.). Eine Minute später erzielte Luisa Lehnigk ihren dritten Treffer. Das letzte Tor fiel in der 51. Minute. Nicole Nagorka erzielte es mit einem flachen Fernschuss ins untere Eck. Somit ist die SpG Gablenz/Schleife Herbstmeister. Die anderen Spitzenteams nahmen sich die Punkte gegenseitig weg.

SpG: Christin Heiland, Yvonne Junge, Nicole Nagorka, Katja Krautz, Isabell Gerken, Beate Husgen, Silke Grimmer, Elisabeth Keller, Heike Petrick, Ute Dominikowski, Luisa Lehnigk