ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Für den LHV zählt in Leipzig nur ein Sieg

Sachsenliga, Männer. Am Sonntag reist der LHV Hoyerswerda als Spitzenreiter zum Tabellenzehnten von der SG Leipzig/Zwenkau. Paul Barth

Die Leipziger, deren Kader mit den Spielern der Jugendmannschaften des SC DHfK gespickt ist, sind ein sehr unangenehmer Gegner. Besonders unangenehm ist es für LHV-Trainer Conni Böhme aber, dass Lukasz Stodtko, Tobias Sieber und auch Alexander Canbek ausfallen. Der Kader ist jedoch qualitativ und quantitativ auf einem Niveau, welches es dem Trainer erlaubt, auch solche Ausfälle auszugleichen. Alles andere als ein Sieg der Lausitzer wäre eine riesige Überraschung, die dem Meisterschaftsrennen erneut eine ganz neue Wendung geben würde. Anwurf ist um 17 Uhr in der Stadthalle Zwenkau statt.