ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Frauen-Bundesligist Jena kickt im Seenland

Großkoschen. Frauenfußball mit Spitzenteams gibt es an diesem Sonntag, 15. Januar, in der Seesporthalle Großkoschen zu erleben. red/jam

Mit dabei beim Turnier im Lausitzer Seenland sind aus der 1. Bundesliga der USV Jena sowie Zweitligist 1. FC Union Berlin. Hinzu kommen die Regionalligateams Turbine Potsdam II und Fortuna Dresden Rähnitz sowie Sachsens Landesligist TSV Spitzkunnersdorf. Auch regionale Frauen-Mannschaften sind natürlich vertreten: aus der Kreisliga Lokalmatador Glückauf Brieske/Senftenberg, die BSG Chemie Schwarzheide und der FC Sängerstadt Finsterwalde.

Der Anstoß zum Turnier, bei dem es um den Pokal der Steuerberatungsgesellschaft Küpper & Partner geht, erfolgt um 14 Uhr. Die Tageskasse öffnet um 13 Uhr, der Eintritt beträgt fünf Euro.

Der USV Jena weilt übrigens bereits ab diesem Mittwoch mit dem kompletten Bundesliga-Kader im Seenland. Die Damen beziehen ihr Wintertrainingscamp in der Seesporthalle Großkoschen und bereiten sich hier auf die Bundesliga-Rückrunde sowie auf das Hallenturnier vor.

Trainiert wird auch auf dem Kunstrasenplatz in Hosena. Für Samstag (10 Uhr) ist ein Test gegen die B-Junioren von Brieske/Senftenberg geplant.