ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Erfolgreicher Saisonabschluss

Lübbenau. Das letzte Spiel der Saison hat der SSV Lübbenau gegen Grün-Weiß Plessa knapp mit 25:24 gewonnen. Den ersten Treffer erzielten die Gäste, ehe der SSV durch Andreas Heine zum 2:2 ausglich. red

Über die Spielstände 5:2, 7:3, 10:6 und 14:7 bauten die Lübbenauer ihren Vorsprung bis zur Pause kontinuierlich aus. Es wurde sehr konzentriert gespielt, die Deckung stand gut und im Tor zeichnete sich Christoph Vanecek aus. Im Angriff wurde das Spiel gut verteilt und es wurden Tore von allen Positionen erzielt. Mit einem beruhigenden 15:8-Vorsprung ging es in die Kabine.

Bis zur 40. Minute schien alles so weiter zugehen, doch Plessa holte dann Tor um Tor auf. Der SSV machte unnötige Fehler und scheiterte im Abschluss. Sechs Tore in Folge brachten die Gäste auf 18:17 heran und das Spiel stand auf der Kippe. Beim Stand von 23:20 verschaffte sich die Heimmannschaft etwas Luft. Durch unnötige Hektik brachten sich die Lübbenauer aber wieder in Bedrängnis. Am Ende jubelte der SSV aber über den Sieg.

SSV Lübbenau: Tor: Christoph Vanecek, Olaf Schink. Feld: Uwe Kammerer (4/1), Andreas Heine (12), Michael Reinke (1), Sven Axmann (4/1), Jörg Fritsche (2), Sirko Kerstan, Kai-Uwe Dobberstein, Ronny Schneider, Thomas Weiß (2/1), Sebastian Wendler.

Zeitstrafen: Lübbenau: 4 - Plessa: 2.