ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Dreifachsieg für Mühlberger B-Juniorinnen

Brandenburg. 15 Vereine hatten ihre Boote zur offenen ostdeutschen Sprintmeisterschaft in Brandenburg gemeldet. Es ging diesmal über die kurze Distanz von nur 250 Metern, wofür die Boote etwa eine Minute benötigten. Jürgen Besser/jbs1

Für Mühlberg gingen sieben Mädchen an den Start. Im Leichtgewichtseiner der B-Juniorinnen gelang ihnen dabei ein Dreifacherfolg.

Es gewann Franziska Thiele vor Julia Heelemann und Tina Pulz. Den zweiten Tagessieg errang Anna Einecke im Einer der Altersklasse 14 praktisch auf der Ziellinie, denn alle vier Boote lagen fast gleichauf. Lea Paul und Sophia Zöller kamen nach ihren Zweiersiegen bei den vorangegangenen Regatten dieses Mal nach dem Boot aus Plaue auf Platz zwei. Im Einer belegten sie die Plätze vier und fünf.

In einem spannenden Rennen der B-Juniorinnen blieb für Annabell Bernau der undankbare 4. Platz. Nach den Booten aus Bernburg und Weißenfels erreichte der Zweier Bernau/Heelemann Platz drei, gefolgt von Pulz/Thiele.

Mit der Landesmeisterschaft am 4. Oktober naht der Saisonhöhepunkt.