ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:57 Uhr

Die Trauben hängen erneut sehr hoch

Landesliga, Staffel I. Post SV Görlitz – Stahl Krauschwitz 10:5. Der Stahl-Sechser ist zum ersten Punktspiel nach Görlitz gereist. Die Post-Mannschaft ist Aufsteiger aus der Bezirksliga und hatte die Saison mit 36:0 Punkten sehr souverän abgeschlossen. Ulrich Just/huj1

Schon die drei Doppelspiele zum Start in diese Begegnung zeigten auf, dass die Trauben des Erfolges natürlich in dieser Spielklasse wieder sehr hoch hängen. Die ersten beiden Doppelspiele gewannen die Görlitzer mit 3:1 nach Sätzen. Im dritten Doppel hielten S. Iwuc/M. Penk die Partie lange offen, mussten aber im fünften Satz mit 5:11 die Segel gegen Seiler/Alter streichen.

Auch in den ersten beiden Einzelpartien waren die Hausherren erfolgreich. David Jung unterlag dem Spitzenspieler der Gastgeber, Oliver Schubert, mit 1:3 nach Sätzen. Mit dem gleichen Ergebnis musste sich Przemek Iwuc gegen Michael Rönisch beugen. Mewes George gewann seine beiden Einzelspiele. Der hohe Rückstand war nicht mehr wettzumachen, zumal sich Przemek Iwuc mit einer Erkältung plagte.

Punkte für Krauschwitz: Mewes George (2), David Jung, Holger Krautz, Stefan Iwuc (je 1)