| 02:36 Uhr

Devils haben Probleme mit der Wurfausbeute

Cottbus. Die White Devils Cottbus haben auch ihr erstes Heimspiel in der 2. Regionalliga verloren. red/swr

Nach der Auftaktpleite in Halle unterlagen die "Teufel" nun daheim dem DBV Charlottenburg mit 49:73 (24:39). Bester Werfer war erneut Neuzugang Max Jentzsch mit 15 Zählern, Yuriy Vasylyev kam auf elf Zähler. Coach Steven Herfurth urteilte: "Wir hatten uns mehr vorgenommen, aber gerade in der Offense machten wir zu wenig. Niemand im Team wollte wirklich die Verantwortung übernehmen. Zufrieden kann man mit der Defensleistung sein. Wir setzten das Trainierte gut um, aber unser Problem war im Wesentlichen unsere geringe Wurfausbeute."

Auch die Oberliga-Damen der White Devils Cottbus bleiben nach Spieltag eins ohne Punkt. Sie unterlagen bei der WSG Fürstenwalde mit 48:56.