| 02:35 Uhr

Cottbuser Damen beenden Vorrunde mit Sieg und Niederlage

CTTT-Kapitänin Sandra Wislaug
CTTT-Kapitänin Sandra Wislaug FOTO: Oemisch
Cottbus. In ihren beiden letzten Spielen der Vorrunde am Samstag in der Verbandsoberliga haben die Damen des Cottbuser TT-Teams in heimischer Halle die Tabellenführung behauptet. Gegen die Damen des TTC Berlin Neukölln II brannten sie im wahrsten Sinne des Wortes ein Feuerwerk ab. R. Fischer/rfs1

In hoher Konzentration und mit enormem Kampfgeist gelang ein Sieg nach dem anderen. Sogar die ehemalige Senioren-Weltmeisterin Jutta Baron vom Gastverein wurde bezwungen. Die brillante Vorstellung endete 8:0 für Cottbus.

Anders verlief die Begegnung gegen den TTC Düppel. Hier war es nach drei Runden noch recht ausgeglichen. Im Doppel überzeugten zunächst Lea Haupt und Jeany Krüger. Dann konnten in drei Einzeln lediglich Sandra Wislaug, Haupt und Lisa Wolschina überzeugen. Jeany Krüger verlor äußerst knapp und es folgte eine Niederlagenserie, die schließlich im Endergebnis von 4:8 mündete. "Düppel war eben die bessere Mannschaft. Die vielen knappen Niederlagen zeugen aber davon, dass unsere Damen immer auf Augenhöhe waren. Nun können wir uns über die zwischenzeitliche Tabellenführung freuen und uns auf die Rückrunde vorbereiten", sagte Kapitänin Sandra Wislaug.