| 02:50 Uhr

Brandenburger Titelkämpfe

Berlin. Die Kegelsportanlage im Preußenpark in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf ist in diesem Jahr Austragungsort der Brandenburger Landeseinzelmeisterschaften im Bohlekegeln. In allen Altersklassen werden die Brandenburger Kegelsportler ihre Besten ermitteln, die sich mit ihren Leistungen für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Juni in Cuxhaven empfehlen wollen. hhz

Am Samstag werden alle männlichen Teilnehmer ihre Wettkämpfe bestreiten und der Sonntag ist den Damen aller Altersklassen vorbehalten. Auch die Bohlekegler des OSL-Kreises haben sich mit einer starken Riege für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Nachfolgende Sportfreunde werden den Kreis vertreten: Jennifer Schauer (KSV Altdöbern - Juniorinnen), Mandy Schön (Altdöbern - Damen), Anke Neumann (SV Calau - Damen), Ramona Hennig, Regine Loewa, Simone Adler (alle Altdöbern - Damen A), Tini Höhn (TSG Lübbenau - Damen A), Monika Grundmann (KV Germania Freienhufen - Damen B) und Elisabeth Bischoff (Calau Damen C).

Im Männerbereich gehen folgende Spieler an den Start: Steffen Manigk und Markus Lehmann (beide KSV Vetschau) bei den Junioren, bei den Herren Denny Schneider (SV Großräschen), Mathias Loewa (Vetschau) und Kai Schulz (Calau) sowie Wolfgang Schwan (TSG Lübbenau 63) bei den Herren C.

Allen Sportfreunden eine ruhige Keglerhand und viel Erfolg beim Kampf um die Tickets zur Deutschen Meisterschaft.