ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Blau-Weiß II gewinnt das Stadtduell

Die junge Blau-Weiß-Mannschaft (rechts) hat den Sportclub-Block häufig überwunden und einen Zweisatzsieg gefeiert.
Die junge Blau-Weiß-Mannschaft (rechts) hat den Sportclub-Block häufig überwunden und einen Zweisatzsieg gefeiert. FOTO: Werner Müller/wml1
Zur Punktspielrunde der Volleyball-Kreisklasse der Damen trafen sich am Samstag die Mannschaften aus Panschwitz-Kuckau, dem SC Hoyerswerda und die gastgebenden Mädels der Volleyballfreunde Blau-Weiß Hoyerswerda. Wolfgang Krannich

Kreisklasse, Frauen. Die beiden Spiele gegen die neu aufgestellte Mannschaft der Panschwitzer Damen, die nur mit fünf Spielerinnen angetreten waren, entschieden Blau-Weiß und der SC deutlich für sich. Es gab zwei 2:0-Siege, wobei auch die Satzergebnisse überzeugend ausfielen.

Mit Spannung erwartet wurde aber das Spiel der Volleyballfreunde gegen den SC Hoyerswerda. Im letzten Jahr konnte jede Mannschaft einmal gewinnen. Im ersten Vergleich in der Saison 2015/2016 gab es einen 2:0-Sieg (25:16; 25:20) des Nachwuchsteams der Volleyballfreunde.

Nach der jüngsten Auflage am vergangenen Samstag konnte Blau-Weiß-Trainer Wolfgang Krannich festhalten, dass die taktischen Anweisungen, über ein solides Annahmespiel immer wieder die Angriffe über die beiden Mittelblockspielerinnen zu suchen, weitestgehend umgesetzt wurden. Da der Angriffsdruck auf die Sportclub-Damen über beide Sätze aufrecht erhalten wurde, konnten die Gegenangriffe in ihrer Wirkung entschärft werden und am Ende ein doch klarer Sieg eingespielt werden.

Blau-Weiß mit: Daniela Frenzel, Vanessa Löpke, Annalisa Zins, Julia Schaffrina, Lisa Goldschmidt, Anna Ladewig, Patricia Dobschütz, Heidi Ladewig.