ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Beim MC Jämlitz wird es in diesem Jahr wieder mächtig laut

Auch die ATV-Klassen durften zum Saisonstart auf die Piste.
Auch die ATV-Klassen durften zum Saisonstart auf die Piste. FOTO: jor1
Jämlitz. Vor der malerischen Kulisse des Kraftwerks Boxberg begann vor wenigen Tagen auf der Motorsportanlage des MC Jämlitz "Zum Wipfelgucker" die neue Saison mit der Deutschen DMV-Meisterschaft für Quads und Iron-Man-Quads. 182 Rennfahrer aus Deutschland, Holland, Polen und Tschechien waren in den verschiedenen Klassen angetreten. jor1

Los ging es mit den Kids. Hier war der jüngste Fahrer sechs Jahre alt. Dann kamen die Youngster, die Quads und die ATV-Klassen (im Bild) dran. Bereits am 3. April präsentiert der MC Jämlitz die Landesmeisterschaften im Motorcross.

Der Motorsportclub ist ein eingetragener Verein mit derzeit 25 Mitgliedern. Gefahren werden Läufe zur Motorradbiathlon-Meisterschaft Berlin-Brandenburg, außerdem zur Motorradbiathlon-Meisterschaft des Freistaates Sachsen, die Motocross Landesmeisterschaft sowie ein Motocross-Lauf in der Deutschen Meisterschaft. Außerdem werden sporadisch Läufe auch auf Landesebene und offene Endurorennen bestritten.

Das Haupanliegen des leidenschaftlichen Vereins ist es, den Motorsport als Breitensport zu fördern, wobei der Spaß immer Vordergrund stehen soll.