| 02:55 Uhr

Andreas Giebitz ist Sympathiegewinner

Klettwitz. Andreas Giebitz vom SV "Glück auf" Kleinleipisch ist der diesjährige Sympathiegewinner "Ehrenamt im Sport" aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Der Landessportbund Brandenburg und die Land Brandenburg Lotto GmbH ehren zum 11. Manfred Feller

Mal engagierte Ehrenamtliche aus dem Bereich Sport.

Andreas Giebitz gehört zu den 20 Frauen und Männern im Land, die dieses Jahr mit Pokal und Urkunde geehrt werden. Zusätzlich fließen 350 Euro in die jeweilige Vereinskasse. Die Initiatoren hatten diesmal die Wahl zwischen 91 Vorschlägen aus den Vereinen im Land.

Der Kleinleipischer Funktionär widmet sich seit 25 Jahren dem Sport. Zunächst betrieb er Feldhockey und Volleyball, bevor er als 17-Jähriger zum Kleinleipischer Fußball stieß. Seitdem bekleidet er zahlreiche Funktionen für den Verein. Bis zu viermal in der Woche trainiert er die Jugend. Daneben koordiniert er die Kindermannschaften, bei Jugendheimspielen ist er Spielleiter, arbeitet darüber hinaus an der Platzvorbereitung, betreut Schiedsrichter, kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit, schreibt Artikel, aktualisiert die Internetpräsenz, sucht und betreut Sponsoren und entwirft Aktionen für das Publikum. Er plant auch Hallenturniere und Freundschaftsspiele, ist Sprecher, Gästebetreuer und Schriftführer.