ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

23:28 – Der LHC Cottbus verliert auch beim Tabellendritten in Berlin

LHC-Trainer Marcel Linge muss um den Aufstieg bangen.
LHC-Trainer Marcel Linge muss um den Aufstieg bangen. FOTO: Beyer/sby1
Berlin. Der LHC Cottbus hat am Samstag in der Oberliga sein Auswärtsspiel beim Tabellendritten OSF Berlin mit 23:28 verloren. Nach einer schwachen ersten Halbzeit war die Partie beim 17:11 für die Berliner schon so gut wie entschieden. wsw1

Der LHC steigerte sich zwar im zweiten Spielabschnitt deutlich und hatte beim 17:18 den Anschluss geschafft, mehr gelang aber nicht mehr. Nach der zweiten Niederlage in Folge sind die Aufstiegschancen der Lausitzer deutlich gesunken. Der LHC Cottbus muss die restlichen Spiele gewinnen, um sein Ziel noch zu erreichen.