| 16:33 Uhr

Weißwasseraner Ritter bleibt bei den Kassel Huskies

Toni Ritter schoss gegen die Lausitzer Füchse in fünf Playoff-Spielen vier Tore.
Toni Ritter schoss gegen die Lausitzer Füchse in fünf Playoff-Spielen vier Tore. FOTO: Thomas Heide (Thomas Heide)
Kassel. Der Weißwasseraner Eishockey-Profi Toni Ritter bleibt weiter beim amtierenden DEL2-Meister Kassel Huskies. Der 27 Jahre alte Stürmer unterschrieb am Dienstag einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2018/19. pm/jal

Das teilten die Huskies mit. Der 1,91 Meter große Angreifer, der in Weißwasser das Eishockey-ABC gelernt hatte, ist mit vier Toren in fünf Spielen gegen seinen Heimatclub Lausitzer Füchse der Toptorjäger der Schlittenhunde.

"Toni ist vor der Saison mit hohen Erwartungen aus Schwenningen zu uns gekommen und hat sie absolut erfüllt. Er hat sich in dieser Spielzeit für uns zu einem Schlüsselspieler entwickelt und ist momentan in bestechender Form", lobt Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs seinen Stürmer.

Auch Ritter ist froh, in Kassel unterschrieben zu haben. "Ich bin vor der Saison in die DEL2 gewechselt, um mehr Einsatzzeit zu haben. Rico Rossi gibt mir die Spielpraxis und ich spüre sein Vertrauen in mich." Ab Freitag tritt Kassel im DEL2-Halbfinale gegen die Löwen Frankfurt an.