ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:29 Uhr

Vertragsverlängerungen bei den Lausitzer Füchsen
Wunschspieler bleibt nun doch in Weißwasser

 Jordan George (r.) war zweitbester Vorlagengeber der zurückliegenden Saison.
Jordan George (r.) war zweitbester Vorlagengeber der zurückliegenden Saison. FOTO: Thomas Heide
Weißwasser. Die Lausitzer Füchse vermelden drei weitere Vertragsverlängerungen – darunter befindet sich auch der zweitbeste Vorlagengeber dieser Saison. Von Frank Noack

Die Lausitzer Füchse haben am Mittwochabend bei einem Sponsorenabend drei weitere Vertragsverlängerungen bekanntgegeben. Mit Jordan George spielt der zweitbeste Vorlagengeber der zurückliegenden Saison ein weiteres Jahr in Weißwasser. Der 28-jährige Amerikaner mit deutschem Pass ist einer der Wunschspieler in den Personalplanungen von Trainer Corey Neilson.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Jordan George halten konnten“, erklärte Füchse-Geschäftsführer Dirk Rohrbach. George lagen nach Füchse-Angaben zwar andere Angebote von Vereinen der DEL2 vor, er habe sich letztlich aber für eine weitere Saison im Fuchsbau entschieden.

Boiarchinov bleibt trotz Sperre

Beim Sponsorenabend in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Weißwasser wurden außerdem die Vertragsverlängerungen von Oliver Granz und Feodor Boiarchinov bekanntgegeben. Boiarchinov bleibt sogar zwei weitere Jahre im Fuchsbau. Er ist wegen eines Dopingvergehens allerdings noch bis September gesperrt.Zuvor hatte bereits Philip Kuschel seinen Vertrag verlängert. Clarke Breitkreuz besitzt einen Kontrakt für zwei Jahre.

In den nächsten Tagen wollen die Füchse laut RUNDSCHAU-Informationen nach Erik Hoffmann (Moskitos Essen) aber auch noch weitere Abgänge bekanntgeben. Der Youngster will in der Oberliga Spielpraxis sammeln.