ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:45 Uhr

Topverteidiger Parkkonen verlässt Lausitzer Füchse mit einem Dank

Patrik Parkkonen (M.) war punktbester Verteidiger der DEL2.
Patrik Parkkonen (M.) war punktbester Verteidiger der DEL2. FOTO: Thomas Heide
Weißwasser. Die Lausitzer Füchse müssen mit Patrik Parkkonen einen weiteren Leistungsträger der zurückliegenden Saison ziehen lassen. Der Topverteidiger aus Finnland wechselt in die 2. Liga nach Schweden zu BIK Karlskoga. Er verabschiedet sich mit einem ausdrücklichen Dank aus Weißwasser. Frank Noack

Dieser Wechsel hatte sich abgezeichnet. Mit dem Finnen Patrik Parkkonen (24) verlässt ein weiterer Leistungsträger die Lausitzer Füchse aus Weißwasser. Der Topverteidiger war in der zurückliegenden Eishockey-Saison mit insgesamt 50 Zählern (zwölf Tore, 38 Vorlagen) punktbester Verteidiger der DEL2. Am Dienstagvormittag bestätigte der schwedische Zweitligist BIK Karlskoga die Verpflichtung von Parkkonen für die Spielzeit 2017/18. "Er hat eine starke Saison gespielt. Er ist ein spielstarker Verteidiger, der sich gern in die Offensive einschaltet. Und er hat einen wirklich guten Schuss, der uns hoffentlich im Überzahlspiel helfen wird", lobt Club-Manager Torsten Yngveson den Neuzugang.

Patrik Parkkonen war vor zwei Jahren aus Finnland in die Lausitz gewechselt. Via Internet verabschiedete sich der Verteidiger auch von den Fans der Lausitzer Füchse - und zwar sogar auf Deutsch. "Danke Füchse! Zwei große Jahreszeiten", schreibt Parkkonen beim Online-Dienst Instagram mit Blick auf die beiden Jahre im Fuchsbau. Logisch, dass sich der Finne natürlich aber auch auf seine neue Aufgabe freut. Bei Twitter erklärt Parkkonen: "Ich bin glücklich, bei BIK Karlskoga unterschrieben zu haben und kann es kaum erwarten loszulegen."

Damit haben die Lausitzer Füchse drei der vier besten Scorer aus der vergangenen Saison verloren. Vor Parkonnen hatten bereits Topscorer Dennis Swinnen (ERC Ingolstadt/DEL) und Jakub Svoboda (Ravensburg Towerstars/DEL2) bei anderen Clubs unterschrieben. Und auch Jeff Hayes steht vor dem Absprung aus Weißwasser.

Pressemitteilung BIK Karlskoga

Füchse-Kader 2017/18
Tor: noch offen
Abwehr: Roberto Geiseler, André Mücke
Sturm: Feodor Boiarchinov (Kassel Huskies/DEL2), Sean Fischer
Trainer: Hannu Järvenpää, Robert Hoffmann

Abgänge:
Dennis Swinnen (ERC Ingolstadt/DEL)
Jakub Svoboda (Ravensburg Towerstars/DEL2)
Patrik Parkonnen (BIK Karlskoga, 2. Liga Schweden)

Ein Beitrag geteilt von Patrik Parkkonen (@pparkkonen) am 25. Apr 2017 um 2:05 Uhr

Happy to sign with @BIK_Karlskoga . Kan inte vänta med att komma igång.

— Patrik Parkkonen (@PParkkonen) April 25, 2017 Danke Füchse! Zwei große jahreszeiten.

Ein Beitrag geteilt von Patrik Parkkonen (@pparkkonen) am 25. Apr 2017 um 2:05 Uhr