ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Sonntag, 18.30 Uhr: Frankfurt (A)

Die Löwen Frankfurt sind der Angstgegner der Lausitzer Füchse. Auch in dieser Saison gingen bislang alle drei Duelle an die Hessen.

Das Team des früheren Füchse-Coaches Paul Gardner lag zwischenzeitlich an der Tabellenspitze. Inzwischen ist der Rückstand auf die Bietigheim Steelers wieder auf acht Punkte angewachsen. Kurz vor dem Transferschluss hat Frankfurt mit dem US-Torhüter Keegan Asmundson und Verteidiger Nico Oprée noch zwei Ergänzungen verpflichtet.