| 13:10 Uhr

Eishockey
Lausitzer Füchsen droht die rote Laterne

Füchse-Trainer Hannu Järvenpää sucht die richtige Mischung.
Füchse-Trainer Hannu Järvenpää sucht die richtige Mischung. FOTO: Thomas Heide
Weißwasser. Weißwasser spielt an diesem DEL2-Wochenende gegen Bad Nauheim und Kassel.

Die Lausitzer Füchse brauchen an diesem Wochenende unbedingt Punkte, um nicht an das Tabellenende der DEL2 abzustürzen. Weißwasser liegt auf Platz 12 der 14 Zweitliga-Teams – und ausgerechnet jetzt geht es ­gegen die beiden Angstgegner. Am Freitag spielen die Füchse beim EC Bad Nauheim (Beginn um 19.30 Uhr), am Sonntag folgt das Heimspiel gegen die Kassel Huskies (17 Uhr).

Gut möglich, dass Järvenpää jetzt mit einer Rotation auf den Aus­länderpositionen den Erfolg zurückholen will. Immerhin liegt der letzte Sieg bereits knapp drei Wochen zurück. Zuletzt musste Stürmer Viktor Lennartsson als überzähliger Kontingentspieler von der Tribüne aus zuschauen.

Die Lausitzer Füchse haben derzeit fünf Ausländer unter Vertrag, laut Reglement dürfen jedoch nur vier pro Spiel zum Einsatz kommen. „Er ist ein schneller und starker Spieler. Er wird noch viele Partien für uns ab­solvieren“, ­erklärte Järvenpää mit Blick auf Lennartsson.

Wirklich überzeugen konnte der Schwede jedoch nur in der Startphase der Saison. Danach fiel er – wie das gesamte Team – in ein Loch. Speziell die ausländischen Profis gerieten in die Kritik, weil sie als Leistungsträger geholt worden sind, diesem Anspruch aber nicht gerecht werden. Hoffnung verbreitete bestenfalls das Debüt von Verteidiger Chris nach langer Verletzungs­pause. Owens stabilisierte auf Anhieb die Weißwasseraner Defensive. Es war ­quasi ein gelungenes Debüt mit Ansage. Järvenpää verrät: „Er hat vor einigen Wochen zu mir gesagt: ,Trainer, wenn ich mein erstes Spiel mache, dann werde ich auch bereit sein.‘ Und er war bereit!“

Chris Owens dürfte deshalb im Moment der einzige Kontingentspieler sein, dessen Stammplatz im Kampf gegen die rote Laterne in der Tabelle trotz Rotation sicher ist.

Füchse Gegner
Füchse Gegner FOTO: Janetzko, Katrin / LR
Stürmer Viktor Lennartsson musste zuletzt zuschauen.
Stürmer Viktor Lennartsson musste zuletzt zuschauen. FOTO: Thomas Heide