| 02:39 Uhr

Lausitzer Füchse: Mehrere Testspiele und ein Abgang

Weißwasser. Die Füchse aus Weißwasser müssen einen weiteren hoch karätigen Abgang hinnehmen. Der US-Abwehrspieler Nick Bruneteau (25) wird die Lausitz verlassen. Frank Noack

Er wechselt zum HC Pustertal nach Italien. In der abgelaufenen Spielzeit der DEL2 gehörte Bruneteau trotz einer Knieverletzung zu den Leistungsträgern im Fuchsbau. Er absolvierte 28 Partien in der Hauptrunde und kam dabei auf zwölf Scorerpunkte.

Zuvor hatte sich mit dem Finnen Patrik Parkkonen ein weiterer Topverteidiger verabschiedet. Auch die erste Sturmreihe des erfolgreichen Teams der Saison 2016/17 ist zu anderen Clubs gewechselt.

Unterdessen haben die Füchse einen Teil der Vorbereitungsspiele terminiert. Die einzige Heimpartie findet am 11. August um 19.30 Uhr gegen die Eisbären Berlin statt. Am ersten September-Wochenende spielt das Team bei Alba Volán Székesfehérvár in Ungarn. Vereinbart wurden auch zwei Testspiele gegen die Süd-Oberligisten Landshut (8. September) sowie Selb (10. September).