ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Lausitzer Füchse kooperieren künftig mit Oberligist Bayreuth

Weißwasser. Die Lausitzer Füchse haben einen Kooperationsvertrag mit dem Oberligisten EHC Bayreuth vereinbart. So soll jungen Weißwasseraner Spielern in Bayreuth Wettkampfpraxis ermöglicht werden. red/jam

Im Gegenzug dürfen sich Bayreuther Talente bei den Füchsen in der DEL2 beweisen. "Ich sehe die Oberliga Süd als die in der Breite am stärksten aufgestellte Liga unterhalb der DEL2", begründete Füchse-Sportdirektor Ralf Hantschke die Kooperation mit Bayreuth. Bisheriger Partner war Jonsdorf.

Zunächst werden Füchse-Torwart Johannes Wiedemann sowie der Bayreuther Keeper Friedrich Hartung mit einer Doppellizenz ausgestattet.