| 02:41 Uhr

Füchse verlieren mit Probespieler

FOTO: Christian Fölsner
Landshut. Die Lausitzer Füchse haben im vorletzten Testspiel vor dem Start der DEL2 eine 5:6-Niederlage beim Oberligisten EV Landshut kassiert. Der aufgrund einer Grippe ausgedünnte Kader wurde durch Probespieler Martin Rygl (M. Frank Noack

) ergänzt. Der 31 Jahre alte Verteidiger aus Tschechien kassierte jedoch eine Spieldauerdisziplinarstrafe. Für Weißwasser trafen Neuzugang Viktor Lennartsson und Marius Schmidt (jeweils zwei Tore) sowie Feodor Boiarchinov. "Im zweiten Abschnitt haben wir den Faden verloren, weil wir viele Strafen kassiert haben. Und im letzten Drittel haben wir dann viel zu offensiv gespielt", erklärt Co-Trainer Robert Hoffmann.