ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 22:29 Uhr

Garmisch-Partenkirchen
Füchse verlieren beim SC Riessersee

Garmisch-Partenkirchen. Die Lausitzer Füchse haben das DEL2-Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SC Riessersee am Freitagabend mit 5:1 (4:0,0:1,1:0) verloren. Das erste Tor kassierten die Lausitzer vor 2341 Zuschauern bereits in der 2. Minute, selbst kamen die Weißwasseraner erst im zweiten Drittel zum ersten und einzigen Treffer durch Kuchejda.

Die Lausitzer Füchse haben das DEL2-Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SC Riessersee  am Freitagabend mit 5:1 (4:0,0:1,1:0) verloren. Das erste Tor kassierten die Lausitzer vor 2341 Zuschauern bereits in der 2. Minute, selbst kamen die Weißwasseraner erst im zweiten Drittel zum ersten und einzigen Treffer durch Kuchejda.

Unschöne Szenen zum Schluss: In der letzten Minute geraten Wachter und Geiseler aneinander. Geiseler muss blutend vom Eis, Wachter direkt zum Duschen. Außerdem fliegen Becher  aufs Eis.

Weißwasser hat jetzt acht Punkte Rückstand auf den 10. Tabellenplatz (Crimmitschau), der gleichbedeutend mit dem vorzeitigen Klassenerhalt ist. In der Hauptrunde sind noch fünf Partien zu absolvieren.

Am Sonntag spielen die Füchse zu Hause gegen Schlusslicht Tölzer Löwen (Beginn um 17 Uhr). 

(kr)