| 17:49 Uhr

Füchse starten mit Spaß und Pilates

Der letztjährige Kapitän André Mücke (M.) gibt auch diesmal auf der Eisfläche im Training die Richtung vor.
Der letztjährige Kapitän André Mücke (M.) gibt auch diesmal auf der Eisfläche im Training die Richtung vor. FOTO: Thomas Heide
Weißwasser. Weißwasser bereitet sich seit dieser Woche auf die neue DEL2-Saison vor. Trainer Järvenpää muss dabei viele Neuzugänge integrieren. Frank Noack

Mit vielen neuen Gesichtern sind die Lausitzer Füchse in dieser Woche in die Vorbereitung auf die DEL2-Saison 2017/18 gestartet.

Und, liebe Leser, hätten Sie alle Neuzugänge erkannt? Für die RUNDSCHAU hat Fotoreporter Thomas Heide die ersten Bilder vom Eistraining in Weißwasser gemacht. Das Ziel von Füchse-Trainer Hannu Järvenpää aus Finnland ist klar: Er muss nach dem Playoff-Einzug in der vergangenen Saison jetzt die über ein Dutzend Neuzugänge in die Mannschaft einbauen. "Die vergangene Saison ist Geschichte. Jetzt geht es darum, dass wir möglichst schnell ein Team werden", erklärt Järvenpää.

Dafür wird derzeit im Fuchsbau auf und auch neben dem Eis hart gearbeitet. Unter anderem auch bei den Übungseinheiten mit Pilates-Trainerin Gina Mathis auf der grünen Wiese vor der Eishalle.

Die Fans können das neue Team am nächsten Freitag zum ersten Mal unter die Lupe nehmen. Dann steht um 19.30 Uhr das erste Testspiel gegen die Eisbären Berlin auf dem Programm. Zuvor wird ab 16.30 Uhr auf der Freifläche vor dem Professor-Wagenfeld-Ring 74 die neue Mannschaft vorgestellt.

Für das Spiel gegen die Eisbären sind bereits etwa 2000 Karten verkauft. Sämtliche Sitzplatzkarten sind nach Angaben der Füchse schon komplett vergriffen.