ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Füchse starten mit Sieg in Meisterwoche

Füchse-Stürmer Markus Lehnigk (r.) zwang den Meister in die Knie. Er schoss zwei Tore.
Füchse-Stürmer Markus Lehnigk (r.) zwang den Meister in die Knie. Er schoss zwei Tore. FOTO: Heide/thd1
Weißwasser. Die Füchse sind mit einem Sieg in die Meister woche gestartet: Am Mittwochabend setzte sich Weißwasser gegen Zweitliga- Titelträger Bremerhaven durch. Am Sonntag folgt das Duell gegen Tabellenführer und Ex-Meister Bietigheim. Frank Noack

So macht Eishockey im Fuchsbau Spaß! Die Lausitzer Füchse zeigen sich beim 5:3-Sieg gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven deutlich verbessert und holen einen verdienten Dreier - erst der dritte Erfolg im sechsten Heimspiel in der laufenden DEL2-Saison. Das Team von Trainer Dirk Rohrbach tankt damit Selbstvertrauen für den nächsten Knaller: Am Sonntag stellt sich mit den Bietigheim Steelers der Tabellenführer und Meister der Jahre 2009 sowie 2013 im Fuchsbau vor.

A nders als bei der Derby Niederlage gegen Dresden waren die Gastgeber von Anfang an präsent in den Zweikämpfen. Auch vor dem gegnerischen Tor agierte das Rohrbach-Team zielstrebiger und ging nach vier Minuten durch Scott King in Führung. Herausgearbeitet wurde der Treffer von Thomas Götz, der hinter dem Tor ackerte und nach einem Gäste-Patzer den Puck ins Zen trum zu King beförderte. Lehnigk traf in der 18. Minute zum 2:1. Im zweiten Drittel drehten die Füchse richtig auf. Dennis Palka (22.) und erneut Lehnigk (24.) bauten die Führung auf 4:1 aus. Der Meister wankte jetzt, musste eine Auszeit nehmen, war aber noch nicht geschlagen. Immerhin ging Weißwasser mit einer 4:2-Führung in das letzte Drittel. Wieder Palka traf dann sogar zum dem 5:2 (43.) .

Bi tter: Maxime Legault ging mit Verdacht auf Handbruch im zweiten Drittel vom Eis. Diese Vermutung bestätigte sich nach ersten Untersuchungen jedoc h nicht.