ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Füchse machen schlapp – 2:4-Pleite beim SC Riessersee

Weißwasser. Die Siegesser ie der Lausitzer Füchse ist gerissen. Die Weißwasseraner verloren am Freitagabend in der DEL2 ihr Spiel beim SC Riessersee mit 2:4 (0:0, 2:1, 0:3).

Für die personell gebeutelten Lausitzer standen die zuletzt angeschlagenen Jens Heyer und Danny Albrecht wieder zur Verfügung. Auch auf den Eis lief es für die Füchse zunächst verheißungsvoll. Nach torlosen ersten Drittel gingen die Lausitzer in Unterzahl durch Sean Fischer (24. Minute) in Führung. Nach dem Ausgleich für Riessersee brachte Scott King Weißwasser umgehend wieder in Front (28.). Im letzten Drittel machten die Füchse dann schlapp. Der Durchgang ging mit 3:0 an die Hausherren. An diesem Sonntag steht in der Eisarena in Weißwasser das mit Spannung erwartete Topspiel gegen Spitzenreiter Bietigheim Steelers an. Da wird sich zeigen, ob die Füchse nach den sehr kräftezehrenden Wochen zuletzt noch einmal ihre Kräfte mobilisieren können.