ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:24 Uhr

Dirk Rohrbach bleibt Trainer der Lausitzer Füchse in Weißwasser

Einigkeit über neuen Vertrag: Trainer Dirk Rohrbach. Foto: thd1
Einigkeit über neuen Vertrag: Trainer Dirk Rohrbach. Foto: thd1 FOTO: thd1
Weißwasser. Dirk Rohrbach steht wie erwartet auch in der neuen Saison der 2. Eishockey-Bundesliga bei den Lausitzer Füchsen als Cheftrainer hinter der Bande.

Es sei zwar nach wie vor kein Vertrag unterschrieben, aber "wir sind uns im Grunde genommen einig", bestätigte Rohrbach auf RUNDSCHAU-Nachfrage. "Allerdings fehlt im Moment die Zeit, das schriftlich zu fixieren. Aktuell hat die Zusammenstellung des Kaders höchste Priorität."

Und bei der Kader-Planung für die neue Saison in der 2. Bundesliga sind die Füchse schon relativ weit. Derzeit stehen 13 Spieler unter Vertrag.

Warum Rohrbach zwar Füchse-Trainer bleibt, trotzdem aber kürzertreten will, erklärt er in der Dienstag-Ausgabe der RUNDSCHAU.