| 09:48 Uhr

Handball-Bundesliga
Melsungens Torwart Simic fällt vier bis sechs Wochen aus

Handball-Bundesligist MT Melsungen muss zum Start in die zweite Saisonhälfte ohne Nebojsa Simic auskommen. Der 25 Jahre alte Torwart zog sich im Training einen Muskelbündelriss in der Wade zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Damit liegt die Hauptverantwortung zunächst bei Johan Sjöstrand, der bei Bedarf von einem der Nachwuchs-Keeper unterstützt wird. Der Ausfall des Keepers, der sich nach seinem Einstieg bei der MT im Sommer schnell zu einem der Leistungsträger und Publikumslieblinge entwickelte, trifft den Tabellensechsten hart. Simic könnte bis Mitte März ausfallen, in diesen Zeitraum fallen die Heimspiele gegen Leipzig und Lemgo sowie die Auftritte in Flensburg und Kiel.