| 11:28 Uhr

Handball-EM im Januar
Gensheimer sieht deutsches Team „ganz gut gerüstet“

Uwe Gensheimer sieht die deutschen Handballer vor der EM gut aufgestellt. Foto: Gregor Fischer
Uwe Gensheimer sieht die deutschen Handballer vor der EM gut aufgestellt. Foto: Gregor Fischer FOTO: Gregor Fischer
Paris. Top-Handballer Uwe Gensheimer sieht die deutsche Nationalmannschaft gut sechs Wochen vor der Handball-EM auf einem guten Weg. dpa

„Alle anderen Mannschaften wollen uns den Titel entreißen. Aber ich glaube, wir sind ganz gut gerüstet“, sagte der 31 Jahre alte Linksaußen von Paris Saint-Germain der Zeitung „die Welt“. Einfach werde die Titelverteidigung jedoch nicht: „Wir reisen als amtierender Europameister an und sind diesmal die Gejagten.“ Die EM 2016 hatte Gensheimer verletzungsbedingt verpasst.

Er hat großen Respekt vor der Atmosphäre in Kroatien. „Wir haben quasi nur Auswärtsspiele mit einigen Nachbarländern von Kroatien als Gegner: Montenegro und Slowenien, dazu noch Mazedonien. Man kann sich vorstellen, was die Fans aus den Ländern für eine Stimmung in der Halle in Zagreb erzeugen werden“, sagte der Kapitän des deutschen Teams. „Wenn wir die Gruppenphase überstanden haben, ist für uns alles möglich.“

Gensheimer, der seit 2016 für das Starensemble aus der französischen Hauptstadt spielt, kritisierte die Wahrnehmung von Sportlern in Deutschland. „In Deutschland wirst du manchmal als doofer Sportler abgestempelt, der keine Ausbildung hat“, sagte er. In Frankreich sei die Wahrnehmung „viel heroischer“.

Informationen zur Handball-EM (englisch)

Informationen zur Handball-Nationalmannschaft