| 15:41 Uhr

Fußball
U 21 sagt öffentliches Training in Cottbus wegen Orkans ab

Cottbus. Witterungsbedingt muss das für heute Abend um 19 Uhr geplante öffentliche Training der deutschen U 21-Fußball-Nationalmannschaft in Cottbus abgesagt werden. Das teilt der DFB mit. Von Rüdiger Hofmann

Für die Region Cottbus wurde eine amtliche Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen zwischen 90 und 115 Kilometern pro Stunde aufgegeben. Im Hinblick auf das EM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan am Freitag ab 19 Uhr ist eine Trainingseinheit im Stadion der Freundschaft nicht möglich.

DFB-Trainer Stefan Kuntz sagt: „Es tut uns sehr leid für unsere Fans. Auch das Team hat sich auf das öffentliche Training gefreut und hätte gerne für Fotos und Autogramme zur Verfügung gestanden. Wir hoffen, dass uns die Zuschauer morgen trotzdem zahlreich bei unserem EM-Qualifikationsspiel unterstützen werden.“

Karten für das Spiel gegen Aserbaidschan können heute Abend aber von 18 bis 20.30 Uhr an der Stadionkasse 4 am Haupteingang des Stadions der Freundschaft erworben werden. Am Spieltag öffnen die Tageskassen um 17.30 Uhr. Die Karten gibt es in drei Kategorien und kosten zwischen 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) und 10 Euro (ermäßigt 8 Euro). Die Eintrittskarte gilt als Fahrberechtigung am Spieltag auf allen Verkehrsmitteln der Cottbusverkehr GmbH im Tarifgebiet "Cottbus AB" - bis zu drei Stunden vor Beginn und drei Stunden nach Ende des Spiels.