| 13:06 Uhr

Fußball-Bundesliga
Schalke will Aufwärtstrend gegen Köln fortsetzen

Trainer Domenico Tedesco will mit dem FC Schalke 04 den Aufwärtstrend fortsetzen. Foto: Friso Gentsch
Trainer Domenico Tedesco will mit dem FC Schalke 04 den Aufwärtstrend fortsetzen. Foto: Friso Gentsch FOTO: Friso Gentsch
Gelsenkirchen. Die Aufholjagd im Revierderby bei Borussia Dortmund soll dem FC Schalke 04 zu weiterem Auftrieb verhelfen. dpa

„Wir wirken recht stabil. Man hat den Eindruck, dass sich etwas gefunden hat. Der Samstag hat zu dieser Festigung definitiv beigetragen“, sagte Manager Christian Heidel mit Bezug auf das 4:4 gegen den Erzrivalen, bei dem die Schalker einen 0:4-Pausenrückstand aufholten. Diesen Schub will der seit acht Pflichtspielen ungeschlagene Tabellendritte auch am Samstag im Heimspiel gegen den 1. FC Köln (18.30 Uhr) nutzen. „Die Mannschaft hat einen positiven Anker gesetzt“, kommentierte Trainer Domenico Tedesco.

Bei aller Euphorie über das 4:4 warnte Tedesco seine Profis jedoch vor Übermut: „Das Derby bleibt im Langzeitgedächtnis, der Fokus liegt komplett auf der Partie gegen Köln.“ Obwohl der Gegner mit nur zwei Punkten am Tabellenende steht, erwartet der Coach eine schwere Aufgabe: „Die Kölner haben weniger Punkte auf dem Konto, als sie es eigentlich verdient gehabt hätten.“

Angreifer Guido Burgstaller ist guter Dinge, dass der Tabellendritte die Gäste nicht unterschätzt. „Köln hat zwar bisher wenige Punkte gesammelt, aber die Mannschaft kämpft für den Trainer. Peter Stöger leistet seit Jahren überragende Arbeit“, sagte Stögers österreichischer Landsmann: „Seine Spieler werden alles aus sich herausholen, um mindestens einen Punkt mitzunehmen.“

Rechtzeitig zum Duell mit dem Schlusslicht kehrten die zuletzt angeschlagenen Thilo Kehrer (Bänderriss in der Schulter) und Daniel Caligiuri (Erkältung) in das Mannschaftstraining der Schalker zurück.

Infos zum Spiel auf Bundesliga.de