| 13:12 Uhr

Gegen Eintracht Frankfurt
Mainz geht mit Robin Zentner im Tor ins Derby

Wird auch gegen die Eintracht im Tor stehen: Der Mainzer Robin Zentner (M). Foto: Thomas Frey
Wird auch gegen die Eintracht im Tor stehen: Der Mainzer Robin Zentner (M). Foto: Thomas Frey FOTO: Thomas Frey
Mainz. Mit Robin Zentner im Tor für den schwer verletzten Ex-Nationalspieler René Adler geht der FSV Mainz 05 am Freitag (20.30 Uhr) ins Rhein-Mainz-Derby gegen Eintracht Frankfurt. dpa

Der noch 22-Jährige hatte beim Pokalsieg gegen Holstein Kiel sein Profi-Debüt gefeiert. „Robin hat unser Vertrauen, auch für die nächsten Wochen“, sagte Trainer Sandro Schwarz.

Angespannt ist die personelle Lage bei den Mainzern vor allem in der Abwehr. In Stefan Bell und Jean-Philippe Gbamin stehen nur zwei gesunde Innenverteidiger für die Bundesliga-Partie zur Verfügung. Abdou Diallo (Rückenbeschwerden) und Leon Balogun (Jochbeinbruch) müssen ihre Fitness erst noch nachweisen. Die Statistik weist die 05er als Favorit aus. Bisher konnte Frankfurt in 13 Punktspielen noch nie in Mainz gewinnen. „Wir werden alles dransetzen, die Serie fortzusetzen“, erklärte Schwarz.