ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Hoyerswerdaer Nachwuchs bleibt auf Kurs

Landesklasse Ost, A-Junioren. SpG Hoyerswerda – SC 1911 Großröhrsdorf 4:0 (1:0). Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der SpG Hoyerswerda und der SpG Niesky/Görlitz geht weiter. Beide Mannschaften haben am Wochenende gewonnen und stehen nach 19 Spieltagen mit 40 Zählern punktleich an der Spitze. wml1

Nach gutem Spiel konnten die Hoyerswerdaer einen ungefährdeten Sieg gegen Großröhrsdorf einfahren. Bereits in der 4. Minute traf Felix Maywald zum 1:0. In der zweiten Halbzeit legten die Gastgeber noch dreimal nach. Mit einem Doppelschlag in der 55. und 58. Minute stellte Felix Maywald die Weichen auf Heimsieg. Franz Magdeburg band mit seinem Tor zum 4:0 in der 70. Minute den Sack endgültig zu. Das Ergebnis hätte noch weit höher ausfallen können, doch die Hoyerswerdaer ließen noch zahlreiche Chancen liegen. Staffelführer bleibt die SpG Niesky/Görlitz. Nur das Torverhältnis trennt beide Teams.

Landesklasse Ost, B-Junioren. SC 1911 Großröhrsdorf - SpG Hoyerswerda 2:3 (2:2). Nachwuchskicker Kevin Adamowicz von der SpG Hoyerswerda fasst den Auswärtssieg seiner Elf zusammen: "Unser Trainer hat den Jungs, die bisher wenig Spielpraxis sammeln konnten, eine Chance gegeben, um beim Einsatz ihr Bestes zu geben und erfolgreich in Großröhrsdorf zu bestehen. Sein Plan ist aufgegangen. Im ständigen Vorwärtsgang hätten wir bereits in Hälfte eins vier Buden machen können. Aber zur Halbzeit stand es dann 2:2. Jonas Matsch hat mit seinem Treffer zum 2:3 in der 68. Minute unseren Auswärtssieg klar gemacht." Zuvor hatte der Hoyerswerdaer Tim Krutoff zum 0:1 getroffen, doch in der 15. Minute konnte Terence Hahn ausgleichen. Damme brachte die Gastgeber in der 20. Minute mit dem 2:1 sogar in Führung, doch noch vor der Pause traf Marcel Bierholdt zum 2:2.

Die Hoyerswerdaer Landesklasse-Champions haben nach der 0:4-Heimpleite des VfL Pirna-Copitz jetzt sogar elf Punkte Vorsprung auf Rang zwei. Ein Spieltag ist noch offen.