| 15:53 Uhr

Serie A
FC Turin trennt sich überraschend von Trainer Mihajlovic

Ist nicht mehr Trainer bei Serie-A-Ligist FC Turin: Sinisa Mihajlovic (M). Foto: Andrea Di Marco
Ist nicht mehr Trainer bei Serie-A-Ligist FC Turin: Sinisa Mihajlovic (M). Foto: Andrea Di Marco FOTO: Andrea Di Marco
Turin. Der italienische Fußball-Erstligist FC Turin hat sich von Trainer Sinisa Mihajlovic getrennt. Das teilte der Club mit. Der 48-Jährige trainierte die Mannschaft 18 Monate lang. dpa

Italienische Medien werteten die Entscheidung als Überraschung. Im italienischen Pokal war das Team am Mittwochabend im Viertelfinale mit 0:2 am Stadtrivalen Juventus Turin gescheitert. In der Serie A steht Torino derzeit auf Platz zehn. Am Samstag hatte es im Heimspiel gegen CFC Genua ein 0:0 gegeben.

Nachfolger von Mihajlovic wird Walter Mazzari. Der 56-Jährige war zuletzt beim FC Watford in England tätig. In Italien war er unter anderem schon Trainer von Sampdoria Genua, dem SSC Neapel, mit dem er 2012 den Pokal gewann, und von Inter Mailand.

Mitteilung FC Turin

Tweet des FC Turin zu Mazzari