| 10:22 Uhr

Champions League
Evergreen in Europa: BVB zum siebten Mal bei Real Madrid

Wegen des eingestürzten Tores konnte die Partie im Stadion Santiago Bernabeu erst mit 76 Minuten Verspätung gestartet werden. Foto: dpa
Wegen des eingestürzten Tores konnte die Partie im Stadion Santiago Bernabeu erst mit 76 Minuten Verspätung gestartet werden. Foto: dpa FOTO: frm
Madrid. Duelle zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund sind schon fast Champions-League-Alltag. Zum siebten Mal tritt der BVB am Mittwoch bei den Königlichen an. dpa

Unvergessen ist das legendäre Halbfinale am 1. April 1998, als vor dem Anpfiff im Estadio Bernabéu ein Tor einstürzte und die Partie deshalb erst 76 Minuten später als geplant angepfiffen werden konnte.

Auch das zweite Halbfinale an gleicher Stätte ist noch immer in Erinnerung: Am 30. April 2013 unterlag der BVB zwar mit 0:2, zog aber dennoch ins deutsche Finale gegen den FC Bayern ein.

Insgesamt verheißt die Bilanz für den BVB aber nichts Gutes. Schließlich gab es in Madrid noch nie einen Sieg. Bis auf zwei Remis gingen alle Partien verloren.


 01.04.1998 HF Real Madrid - BVB 2:0
 19.02.2003 GP2 Real Madrid - BVB 2:1
 06.11.2012 GP Real Madrid - BVB 2:2
 30.04.2013 HF Real Madrid - BVB 2:0
 02.04.2014 VF Real Madrid - BVB 3:0
 07.12.2016 GP Real Madrid - BVB 2:2

GP: Gruppenphase/AF: Achtelfinale/HF: Halbfinale

Pressemappe zum Spiel auf uefa.com