| 02:34 Uhr

Energies U 13 feiert zwei Siege innerhalb von drei Tagen

Weiß genau, wo die Kamera steht: Janne Sietan.
Weiß genau, wo die Kamera steht: Janne Sietan. FOTO: Frank Lyttko
Cottbus. Mit einem klaren 9:1 sind die U 13-Jungs vom FC Energie Cottbus um Trainer Maik Pohland am Donnerstag aus Briesen (Mark) zurückgekehrt. Damit stürmten die Cottbuser D-Junioren auf den wichtigen 2. fly/swr

Platz, der zur Teilnahme an der Meisterrunde berechtigt. Janne Sietan als Kapitän legte mit drei Treffern vor, Luiz Skraback (2), Noah Vetter, Marvin Kilisch, Martin Scheller und Ben Rottnick waren die weiteren Torgaranten beim Cottbuser Auswärtssieg.

Nur zwei Tage später mussten die Jungs schon wieder beim FC Union Frankfurt auf die Platte. Auch an der Oder aber blieb der Energie-Nachwuchs siegreich. Beim 5:0 trugen sich Marvin Kilisch (2), Luiz Skraback, Enea Kotrri und Janne Sietan in die Torschützenliste ein. Brieske/Senftenberg führt mit einem Punkt Vorsprung die Tabelle in der Landesliga Süd an.

Energies U 19 unterdessen ist am 2. Mai das nächste Mal in der A-Jugend-Regionalliga gefordert und muss beim SV Babelsberg 03 ran. Für die U 17 von Energie geht es ebenfalls am 2. Mai weiter in der B-Jugend-Bundesliga. Zu Gast in Cottbus ist dann Tabellenführer RB Leipzig.