| 02:35 Uhr

Budenzauber in der Lausitz-Arena an diesem Sonntag

Cottbus. Es ist wieder soweit: In der Cottbuser Lausitz-Arena rollt traditionell zum Jahresanfang der Ball. Die SG Groß Gaglow lädt zu ihren traditionsreichen Wanderpokal-Turnieren ein. red/jam

So spielen an diesem Sonntag, 8. Januar, ab 14 Uhr die Männermannschaften um den bereits 34. Pokal. Mit von der Partie sind die Landesligisten Wacker Ströbitz (Pokalverteidiger), Kolkwitzer SV und Blau-Weiß Vetschau sowie aus der Landesklasse der SC Spremberg, SV Guhrow, SV Döbern und Eintracht Peitz. Vervollständigt wird das Feld von der gastgebenden SG Groß Gaglow aus der Kreisoberliga.

Zuvor findet am Sonntag bereits ab 9 Uhr das Turnier für die B-Teams statt. Dort sind folgende Mannschaften vertreten: Kahrener SV, Frischauf Briesen, TSV Cottbus, SV Fichte Kunersdorf, Motor Saspow (Pokalverteidiger), Eiche Branitz und Traktor Blau-Gelb Laubsdorf.

Parallel dazu steigt ebenfalls ab 9 Uhr in der Nebenhalle der Lausitz-Arena das Turnier der Altliga-Mannschaften - und zwar mit Wacker Ströbitz (Pokalverteidiger), Motor Saspow, FC Waikiki Cottbus, SV Leuthen/Klein Oßnig, SG Sachsendorf, Kahrener SV, Eiche Branitz sowie Kiekebusch/Groß Gaglow.

Auch in der Mehrzweckhalle Forst rollt am Wochenende der Ball. Zum 25. Mal findet dort am Samstag, 7. Januar, ab 14 Uhr das Hallenmasters der Sparkasse Spree-Neiße und Reha Vita statt. Im Modus Jeder gegen Jeden treffen dort die folgenden Mannschaften aufeinander: SV Lausitz Forst, SV Adler Klinge (Pokalverteidiger), ESV Forst 1990, Forster SV Schwarz-Weiß Keune, TSV Groß Schacksdorf sowie der Ausrichter TV 1861 Forst.