| 19:21 Uhr

Starke Leistungen
Bald ein WM-Kandidat? Augsburger loben Linksverteidiger Max

Philipp Max spielt bislang eine sehr auffällige Saison. Foto: Stefan Puchner
Philipp Max spielt bislang eine sehr auffällige Saison. Foto: Stefan Puchner FOTO: Stefan Puchner
Mainz. Beim FC Augsburg hofft man nach den starken Leistungen der vergangenen Wochen auf eine Nationalmannschafts-Nominierung für den linken Außenverteidiger Philipp Max. dpa

„Früher oder später wird er dort landen. Aber wir müssen dem DFB keine Tipps geben“, sagte der FCA-Manager Stefan Reuter nach dem Augsburger 3:1-Sieg in der Fußball-Bundesliga beim FSV Mainz 05.

Mit Blick auf die WM 2018 ist die linke Abwehrseite eine der Problemzonen von Bundestrainer Joachim Löw. Und der 24 Jahre alte Max spielt bislang eine sehr auffällige Saison. „Er ist mit Sicherheit einer der besten Außenverteidiger der Liga. Aber es ist wichtig, dass er diese Leistungen Woche für Woche zeigt. Dann könnte er bald ein Kandidat für die Nationalmannschaft sein“, sagte Trainer Manuel Baum.

Max selbst hält sich bei diesem Thema zurück. „Ich versuche, durch Leistung eine Option zu sein“, sagte der Sohn des früheren Bundesliga-Torschützenkönigs Martin Max. „Aber ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Das wäre nicht clever.“

Spielerprofil Philipp Max