ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:54 Uhr

Umbruch
Acht Spieler verlassen den VfL Osnabrück

Osnabrück. Drittligist VfL Osnabrück steht vor einem größeren Umbruch in diesem Sommer. Mit dem Ende der Saison verlassen acht Spieler des aktuellen Kaders das Team von Trainer Daniel Thioune. Darunter ist auch Kapitän Christian Groß (29), der sich der U23 des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen anschließt.

Die weiteren Abgänge sind Kim Falkenberg, Marcel Appiah, Robert Kristo, Jules Reimerink, Ahmet Arslan, Marcel Ruschmeier und Halil Savran.

(sid)