ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:31 Uhr

Das Wort zum Spiel
Bloß keine Experimente!

Jan Lehmann
Jan Lehmann FOTO: LR / Sebastian Schubert
Cottbus. Die Aussichten sind gar nicht schlecht, doch die Situation ist trügerisch. RUNDSCHAU-Reporter Jan Lehmann sagt, warum sich die Fans von Energie Cottbus vor dem Spiel gegen den Halleschen FC nicht verspekulieren sollten. Von Jan Lehmann

Die Situation ist so trügerisch, fast schon gefährlich: Wenn am Mittwochabend bei Energie Cottbus alles gut läuft, ist der Platz in sonnigeren Gefilden sicher. Dort könnte man es sich im spätsommerlichen Drittliga-Herbst richtig gemütlich machen. Die frostigen Tage aus der Vorwoche erscheinen jedenfalls schon wieder ziemlich weit weg. Mit dem Wochenende kam der Umschwung – und in der Fußball-Lausitz sieht alles deutlich freundlicher aus. Vielleicht wird das am Mittwoch ja sogar wieder ein hitziges Freudenfest für die FCE-Fans.

Doch was ist, wenn man sich leichtsinnigerweise verspekuliert? Wenn die Kurve trotz aller guten Aussichten plötzlich sinkt und es steil bergab geht? Da kann es rund um das Stadion der Freundschaft ganz schnell die nächste Eiszeit geben.

Also: Keine Experimente und bloß nicht mit falschen Erwartungen an dieses Ost-Duell rangehen. Und deswegen steht für mich fest: Für das Abendspiel hole ich zum ersten Mal in dieser Saison die lange Unterhose aus dem Schrank – sicher ist sicher.